Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit ()
Mo
08:00 - 12:00 Uhr
Di
08:00 - 12:00 und 14:00 - 16:30 Uhr
Mi
08:00 - 12:00 Uhr
Do
08:00 - 12:00 und 14:00 - 17:30 Uhr
Fr
08:00 - 12:00 Uhr

Der städtische Forstbetrieb hat die Austraße 30 bezogen

Die Unterbringung der städtischen Forstarbeiter in der Lagerhalle an der ehemaligen B 14 war nicht mehr zeitgemäß und entsprach letztendlich auch nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung.

Es bedurfte deshalb dringend einer neuen Lösung, die nun an der Austraße auf dem ehemaligen „Jetter-Areal“ gefunden wurde. Die Räumlichkeiten sind inzwischen von den fünf städtischen Waldarbeitern, darunter auch ein Forstwirtschaftsmeister, die für den Oberndorfer Stadtwald zuständig sind, bezogen. Ein Büroraum ist an dem beim Landkreis Rottweil beschäftigten Revierleiter Simon Köninger vermietet.
 
Die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Technik nahmen den Umzug der Forstbeschäftigten nun kürzlich auch zum Anlass, die Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.
Hierbei konnten sie sich ein Bild über die Größe und Ausstattung der neuen Einrichtung verschaffen. Auf einer Nutzfläche von rund 150 qm sind Büroräume, Räume für die Ausbildung, für Mitarbeiterschulungen sowie zum Umkleiden und die erforderlichen sanitären Anlagen untergebracht.
 
Simon Köninger führte das Gremium durch die neue Arbeitsstätte und wies dabei auch auf die große Bedeutung des Forstbetriebes Oberndorf hin. Bürgermeister Hermann Acker erläuterte den Ausschussmitgliedern die entstandenen Kosten und betonte die gute Zusammenarbeit zwischen den Beschäftigten im Forst und des Werkhofes, die einmal mehr durch viele selbst geleistete Arbeiten sichtbar wurde.
 
Der Stadtwald Oberndorf ist in die Forstreviere Ost und West aufgeteilt und wird von den beiden Revierförstern Johannes Moch und Simon Köninger verwaltet.
Besonders erwähnenswert ist auch, dass der städtische Forstbetrieb in Kooperation mit den Nachbargemeinden Dunningen, Fluorn-Winzeln, Bösingen, Villingendorf, Schiltach, Aichhalden, Sulz und Vöhringen derzeit drei junge Forstwirte ausbildet. Auch für sie bestehen in den Räumlichkeiten an der Austraße nun verbesserte Ausbildungsmöglichkeiten.  

     
 
powered by KIRU