Kontakt

Stadt Oberndorf am Neckar
Klosterstraße 3
78727 Oberndorf a. N.
Tel.: 07423 77-0
Fax: 07423 77-2111

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
14:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag
14:00 - 17:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Sinfonische Raritäten mit dem Tübinger Ärzteorchester

Sonntag, 21. April 2013, 19 Uhr
Ehemalige Augustiner-Klosterkirche Oberndorf a. N.

Besonders durch seine originellen Programme hat sich das seit 29 Jahren existierende Tübinger Ärzteorchester einen Namen gemacht,stellt doch jedes zweite Konzert Werke vor die einerseits abseits des üblichen Standardrepertoires liegen, andererseits aber auch musikgeschichtlich wertvoll sind.
Das am Sonntag, den 21. April 2013 um 19.00 Uhr in der ehemaligen Augustiner-Klosterkirche dargebotene Programm ist – passend zu einer anschließenden Konzertreise nach Dresden - ganz auf sächsische Komponisten ausgerichtet. Während Robert Schumann weltberühmt ist, hat man von Robert Volkmann und Albert Dietrich, die in der Nähe von Meißen geboren sind, seltener gehört. Volkmann verbrachte den größten Teil seines Lebens in Budapest und  war besonders wegen seiner Streicherserenaden europaweit beliebt, er hat aber auch 2 Sinfonien, ein Cellokonzert, viel Kammermusik und Chormusik geschrieben.
Albert Dietrich war  3 Jahre lang Schüler von Robert Schumann in Düsseldorf, erlebte dort  1853 dessen psychischen Zusammenbruch mit und stand der Familie bei. Manchem Geiger ist die „F.A.E –Violinsonate“ geläufig,die Dietrich, Schumann und Brahms gemeinsam für den Freund Josef Joachim schrieben und die dessen Lebensmotto „Frei, aber einsam“ als Titel trug. 
Der Solist des Abends ist Jochen Brusch aus Tübingen, einer der vielseitigsten und virtuosesten Geiger im Lande. Er hat viele vorwiegend romantische Konzerte mit Orchestern erarbeitet, kann aber auch eine Diskographie mit über 100 Einspielungen kammermusikalischer Raritäten vorweisen. Sein Repertoire reicht von Bachs Solosuiten bis zu den Konzerten von Beethoven, Paganini, Wieniawski, Bruch, Viotti  usw.
Das  Konzert wird geleitet von Dr. med. Norbert Kirchmann, der das Orchester vor 29 Jahren gründete.
 
Eintritt: 15 € / 12 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Kulturamt der Stadt Oberndorf a. N. 
Tel.: 77-1161
 
Einlass ab 18 Uhr

     
 
powered by KIRU